100.000+ zufriedene Kundinnen
Kostenloser Versand ab 60€
Ratenzahlung mit Klarna & Paypal
0

Ihr Warenkorb ist leer

Heilfasten, Intervallfasten, Diät:

von Michaela Zaversky März 21, 2023 1 Kommentar

Heilfasten, Intervallfasten, Diät:

Alles rund ums Fasten – inklusive Anfängertipps

Fasten ist eine Tradition, die seit Jahrhunderten praktiziert wird und in vielen Kulturen und Religionen eine wichtige Rolle spielt. In der heutigen Zeit erlebt das Fasten eine Renaissance und wird von immer mehr Menschen als Mittel zur Gesundheitsförderung und zur Steigerung des Wohlbefindens genutzt. Überlegen Sie selbst, eine Fastenkur zu probieren? Oder sind Sie schon erfahren? Wir haben für Sie dieses Mal die wichtigsten Infos rund ums Fasten zusammengefasst.

Was ist Fasten?

Fasten bedeutet, eine bestimmte Zeit lang auf feste Nahrung zu verzichten oder diese stark zu reduzieren. Dabei können verschiedene Getränke wie Wasser, Tee oder Gemüsesäfte eingenommen werden. Ziel des Fastens ist es zum einen, den Körper zu reinigen und zu entgiften. Auch eine Gewichtsabnahme ist ein häufiges Ziel. Für viele ist in unserer stressigen Umwelt aber auch die seelische Komponente wichtig: während dem Fasten nehmen sie sich auch Zeit, den Geist zu klären und zu entspannen.

Fasten oder Diät?

Während das Fasten oft als Kurzzeitmaßnahme zur Regeneration und Reinigung des Körpers angesehen wird, ist die Diät eher auf eine langfristige Ernährungsumstellung ausgerichtet, um Gewicht zu verlieren oder bestimmte gesundheitliche Probleme zu lösen.

Im Gegensatz zum Fasten, das eine begrenzte Zeit durchgeführt wird, sollten Sie bei einer Diät  langfristig ihr Ernährungsverhaltens ändern. Dazu werden meist bestimmte Nahrungsmittelgruppen eingeschränkt oder vollständig vermieden, um das Abnehmen oder die Behandlung von gesundheitlichen Problemen zu unterstützen.

Während das Fasten oft mit einem Gefühl der Leere oder des Mangels verbunden ist, soll die Diät durch eine ausgewogene Ernährung langfristig die Gesundheit fördern. Es ist jedoch wichtig zu betonen, dass nicht alle Diäten gesund oder nachhaltig sind. Im Zweifelsfalls ist eine fachkundige Begleitung sinnvoll.

Von Intervallfasten bis Fasten nach Buchinger

Wenn Sie eine Fastenkur überlegen, haben Sie verschiedene Arten zur Auswahl, die Sie nach Ihren individuellen Bedürfnissen und Vorlieben wählen können. 

Eine Möglichkeit ist das Intervallfasten, bei dem die Nahrungsaufnahme zeitlich begrenzt wird. Hierbei gibt es verschiedene Modelle:


Intervall

Essensphase

Fastenphase

16/8

8 Stunden

16 Stunden

18/6

6 Stunden

18 Stunden

20/4

4 Stunden

20 Stunden

5:2

5 Tage normale Ernährung, 2 Tage reduzierte Kalorienaufnahmen

Eat-Stop-Eat

1-2 Mal pro Woche 24 Stunden fasten

Eine weitere Möglichkeit ist das Heilfasten, das auch als therapeutisches Fasten bezeichnet wird. Hierbei wird für einen Zeitraum von mehreren Tagen bis Wochen auf feste Nahrung verzichtet und stattdessen nur Wasser, Tee oder Gemüsesäfte getrunken. Diese Form des Fastens dient vor allem der Entgiftung und Regeneration des Körpers. Zu den bekanntesten Formen des Heilfastens zählen das Fasten nach Buchinger und das Fasten nach Hildegard von Bingen. Das Buchinger-Fasten basiert auf einer Kombination aus Saftfasten und leichter körperlicher Betätigung und ist besonders für Einsteiger geeignet. Beim Fasten nach Hildegard von Bingen werden spezielle Kräuter und Tees verwendet, um den Körper zu reinigen und zu entgiften.

Weitere Fasten-Varianten sind:

  • Basen-Fasten: Beim Basen-Fasten werden dem Körper nur basische Stoffe zugeführt. Dazu zählen natürliche Produkte wie Gemüse, Salat, Obst und Hülsenfrüchte. Ein eigentlicher Verzicht auf feste Nahrung ist hier nicht gegeben. Basen-Fastende sollen drei Liter Wasser am Tag zu sich nehmen. Der Fastende kann über drei Kilo in einer Woche abnehmen.
  • Schrothkur: Diese Fastenkur erlaubt bis zu 700 Kalorien am Tag, die durch fettfreie, salzarme Nahrung aufgenommen werden. Die mehrwöchige Diät ist vor allem für ihre Wasserfluktuation bekannt. Einem wasserarmen Trockentag (höchstens 1 Liter) folgt ein wasserreicher Trinktag (3 Liter). Die Schroth-Kur ist nicht zu empfehlen für Menschen, die schnell austrocknen.
  • Molke-Fasten: Unter Verzicht auf andere Nahrungsquellen nehmen Molke-Fastende ausschließlich Molke und andere Flüssigkeiten zu sich. 

Was bringt Fasten?

Fasten hat vielfältige positive Auswirkungen auf den Körper, wobei das Heilfasten deutlich stärkere Auswirkungen hat als das Intervallfasten. Allerdings ist das Heilfasten auch eine deutlich intensivere Form des Fastens und sollte daher bei gesundheitlichen Problemen nur unter ärztlicher Aufsicht durchgeführt werden. Das Intervallfasten hingegen ist eine vergleichsweise einfache Methode, um das eigene Wohlbefinden zu steigern und den Körper zu unterstützen.




Auswirkung

Heilfasten

Intervallfasten

Gewichtsabnahme

+++

++

Blutdrucksenkung

+++

+

Blutzuckersenkung

+++

++

Cholesterinsenkung

+++

+

Entgiftung

+++

+

Regeneration

+++

+


Fasten und Abnehmen

Fasten kann auch ein effektives Mittel sein, wenn Sie ein paar Kilos zuviel verlieren möchten. Wenn man fastet, reduziert man in der Regel seine Kalorienaufnahme erheblich, was zu einem Gewichtsverlust führen kann. Je nach Fastenart und individuellen Voraussetzungen kann der Gewichtsverlust variieren. Studien haben jedoch gezeigt, dass man bei einer Dauer von ein bis vier Wochen mit einer Gewichtsabnahme von 2 bis 7 Kilogramm rechnen kann.

Ein weiterer Faktor, der zum Gewichtsverlust beitragen kann, ist der Stoffwechsel. Durch das Fasten wird der Stoffwechsel angeregt, was zu einem höheren Kalorienverbrauch und einem schnelleren Abbau von Fettreserven führen kann. Zudem wird auch das Bauchfett bevorzugt abgebaut, was besonders für die Gesundheit relevant ist, da sich dort viele Stoffwechselprodukte ansammeln können und das Risiko für verschiedene Krankheiten erhöht.

Allerdings sollte man beachten, dass das Abnehmen nicht das Hauptziel des Fastens sein sollte und dass ein gesunder Lebensstil, der aus ausgewogener Ernährung und ausreichender Bewegung besteht, langfristig effektiver ist als kurzfristige Fastenkuren. Mehr Tipps rund ums Abnehmen finden Sie hier:Abnehmen? Die dicken Monate sind vorbei!– Apotheke Zaversky (apotheke-zaversky.at)

6 Tipps zum Fasten für Anfänger

Wenn Sie noch nie gefastet haben, wird es beim ersten Mal wahrscheinlich eine Herausforderung sein, da der Verzicht auf Nahrung oft mit körperlichen und mentalen Entbehrungen verbunden ist. Mit diesen Tipps geht es sicher leichter:

  • Langsam starten: Tasten Sie sich langsam an das Fasten heran und probieren Sie zunächst kleinere Fastenintervalle. Ein gutes Beispiel hierfür ist das schon erwähnte Intervallfasten, bei dem man nur innerhalb bestimmter Zeitfenster isst und außerhalb dieser Fastenphasen auf Nahrung verzichtet.

  • Trinken: Nehmen Sie während des Fastens ausreichend Flüssigkeit zu sich, um den Körper mit ausreichend Wasser und Elektrolyten zu versorgen. Zusätzlich können Ihnen auch spezielle Fastentees oder Wasser mit Zitronensaft und Honig helfen, den Hunger zu reduzieren und den Körper mit wichtigen Nährstoffen zu versorgen.

  • Für Körper und Geist: Sehen Sie das Fasten als Chance, Ihren Körper und auch Ihren Geist zu reinigen und zu regenerieren. Es ist eine Zeit der Ruhe und Besinnung, in der man sich auf das Wesentliche konzentrieren und neue Kraft und Energie tanken kann. Wenn möglich, versuchen Sie daher vielleicht, die Fastenzeit mit einem Urlaub zu verbinden, und sich hier bewusst viel Zeit für sich zu nehmen. Eine arbeitsreiche Zeit mag vielleicht den Essensverzicht erleichtern – mit einer bewussten Auszeit können Sie das Fasten aber in seiner ganzen Dimension bewusster erleben. 

  • Gemeinsam stark: Wie alles fällt auch in Gemeinschaft das Fasten leichter. Vielleicht können Sie Familienmitglieder oder Freunde motivieren, mitzumachen? Wenn Sie Ihre Erlebnisse gemeinsam teilen und sich gegenseitig unterstützen, wird es leichter und macht noch mehr Freude.

  • Ablenken: Um Hungergefühle und Langeweile zu vermeiden, ist es wichtig, sich während der Fastenzeit abzulenken. Suchen Sie nach Aktivitäten, die Sie ablenken und beschäftigen, wie zum Beispiel Spaziergänge, Yoga, Meditation oder Lesen. Auch Sport ist in der Fastenzeit nicht ausgeschlossen, wenn Sie diesen gewohnt sind. Intensive Sporteinheiten sollten aber nicht begonnen werden

  • Für Kaffeeliebhaber: Wenn Sie gewohnt sind, regelmäßig Kaffee zu trinken, können bei Beginn der Fastenkur Entzugserscheinungen bis hin zu Kopfschmerz und Schwindel auftreten. Daher ist es sinnvoll, den Kaffeekonsum vor der Fastenkur schon langsam zu reduzieren, wenn Sie planen, während des Fastens konsequent auf den Kaffee zu verzichten.

Hören Sie jedenfalls auf Ihren Körper: Es ist wichtig, auf seine Körpersignale zu hören und auf seine Bedürfnisse zu achten. Wenn Sie sich unwohl fühlen oder Nebenwirkungen auftreten, sollten Sie die Fastenkur abbrechen oder eine Pause einlegen. 


Daheim, im Hotel oder im Kloster?

Fasten kann sowohl zu Hause als auch in speziellen Einrichtungen wie Hotels oder Klöstern durchgeführt werden. Zuhause fasten hat den Vorteil, dass man seine gewohnte Umgebung behält und seinen Alltag flexibler gestalten kann. Wenn Familie oder Freunde unterstützen, hat man eine tolle Begleitung. Allerdings kann es auch schwierig sein, sich zu Hause von den Versuchungen abzuschirmen und sich auf das Fasten zu konzentrieren.

In Hotels oder Klöstern kann man hingegen eine unterstützende Umgebung und professionelle Anleitung von erfahrenen Fastenleitern erhalten. In der Regel bieten solche Einrichtungen auch ein umfangreiches Programm an Fastenbegleitmaßnahmen wie Yoga, Meditation oder Saunabesuche an, die den Fastenprozess unterstützen können. Allerdings sind solche Aufenthalte in der Regel auch mit höheren Kosten verbunden.


Zusammengefasst…

Fasten kann eine sinnvolle Maßnahme sein, wenn Sie Ihren Körper reinigen und entgiften möchten und Ihr Wohlbefinden steigern wollen. Es gibt unterschiedliche Arten des Fastens, die Sie nach Ihren Bedürfnissen wählen können. Wichtig ist es, dass Sie das Fasten nicht als reine Diät zu betrachten, sondern als Teil eines gesunden Lebensstils. Gehen Sie das Fasten langsam an – und lassen Sie sich eventuell fachlich beraten. Und ganz wichtig: Genießen Sie Ihren Erfolg, und seien Sie stolz auf sich!


Und ob mit oder ohne Fasten: Wir wünschen Ihnen wunderbare vorösterliche Wochen!

Ihr Zaversky-Team


__________________________


Unsere Produkt-Empfehlungen rund ums Thema Fasten und Abnehmen:


Der Figur-Komplex: FATBURNER

In unserer Apotheke ist „Diät und Abnehmen“ ein häufiges Thema im Gespräch mit unseren Kundinnen. Wir haben daher ein besonderes Produkt für Sie entwickelt, wenn Sie auf der Suche nach einer Diätunterstützung sind: unseren Figur-Komplex FATBURNER. 

Die Kapseln enthalten:

  • Aminosäuren, wichtige Bausteine für einen vitalen Körper
  • STOFFWECHSELSTIMMULIERENDE PFLANZENEXTRAKTE - Guarana und Garcinia cambogia unterstützen den Fettstoffwechsel und unterstützen die Gewichtskontrolle
  • Zink, das zu einem normalen Fettstoffwechsel beiträgt 
  • Vitamin B6, das zu einem normalen Eiweiß- und Glycogenstoffwechsel beiträgt
  • +weitere wertvolle Vitamine und  bioaktive Substanzen

FATBURNER CompleteZ – Ihr Stoffwechsel-Turbo mit stoffwechselstimulierenden Pflanzenextrakten, Vitaminen, Mineralstoffen und Aminosäuren

Hier gleich bestellen:Fatburner– Apotheke Zaversky (apotheke-zaversky.at)


Der Leber-Komplex: ARTISCHOCKE+

Ob Frühstück, Mittag- oder Abendessen oder Snack zwischendurch – sobald wir Nahrung zu uns nehmen, schicken wir unserer Leber Arbeit. Sie ist unser größtes Stoffwechselorgan und – besonders wichtig – unsere Entgiftungszentrale. Eine ausgewogene Ernährung und nur mäßiger Alkoholkonsum sind die beste Grundlage, wie wir dieses wichtige Organ unterstützen können. Wir können unsere Leber zur Bewältigung Ihrer Aufgaben aber darüber hinaus unterstützen: die Pflanzenwelt bietet dazu einen Schatz an hilfreichen Stoffen. Besonders bewährt hat sich die ernährungsphysiologische Wirkung der Artischocke, mit den in ihr enthaltenen, sogenannten Cynarinen.

Mit ARTISCHOCKE+ haben wir für Sie in jeder Kapsel ein richtiges Unterstützungspaket für eine gesunde Leber und für eine normale Funktion von Verdauung und Nieren:

  • 250mg Aritschockentrocken-Extrakt: Die Artischocke trägt zu einer normalen Funktion der Leber, Verdauung und der Nieren bei
  • 125mg wertvollen Mariendistelsamen-Extrakt: Auch die Mariendistel, mit dem enthaltenen Silymarin, trägt zur normalen Funktion der Leber bei.

ARTISCHOCKE+ CompleteZ – das Care-Paket für Ihre Leber, Verdauung und Nieren

Mit Artischocke + Mariendistel!

Hier gibt’s weitere Infos und Bestellmöglichkeit:Artischocke+Mariendistel– Apotheke Zaversky (apotheke-zaversky.at)


Der Kombi-Komplex: STOFFWECHSEL

Sie haben von den wertvollen, bioaktiven Stoffen der Chlorella-Alge gehört?  Sie interessieren sich für Vitalpilze? Sie versuchen den Ballastoff-Anteil Ihrer Ernährung im Auge zu behalten? Wohltuende Kräuter gehören selbstverständlich auf Ihren Speiseplan, und über die Notwendigkeit einer guten Darmflora wissen Sie bestens Bescheid? Aber man kann doch nicht alles auf einmal berücksichtigen? 

Doch!

Mit der Experten-Mischung in unseren STOFFWECHSEL-Kapseln haben Sie alles in einem:

  • Chlorellapulver (schadstofffrei und nachhaltig in einem Glasröhrensystem in Deutschland gezüchtet)
  • Vitalpilz-Extrakt aus Polyporus umbellatus
  • Pflanzliche Ballaststoffe in Form von Beta-Glucan
  • Wertvolles Korianderfruchtpulver
  • 4 verschiedene Milchsäurebakterien-Stämme (L. casei, L. rhamnosus, L. acidophilus und L. bulgaricus in einer Menge von 6 x 109 koloniebildenden Einheiten)

STOFFWECHSEL CompleteZ – die Rundum-Lösung für Unentschlossene

Hier geht’s zum Stoffwechsel-Komplex:Stoffwechsel– Apotheke Zaversky (apotheke-zaversky.at)


Quellen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Fasten

https://www.geo.de/magazine/geo-magazin/273-rtkl-ernaehrung-verzichten-heilt-warum-fasten-so-gesund-ist

https://www.dge.de/ernaehrungspraxis/diaeten-fasten/heilfasten/?L=0

https://www.meinmed.at/gesundheit/fasten-10-tipps/2472

https://www.gesundheit.gv.at/leben/ernaehrung/gesunde-ernaehrung/detox.html

https://www.gesundheit.de/ernaehrung/diaeten/fasten/fasten-kraft-fuer-koerper-und-seele




1 Antwort

Petra Merkl
Petra Merkl

April 27, 2023

Guten Tag!
Wann nehme ich die Fatburner Kapseln am besten ein? Zu welcher Tageszeit und kann ich dazu auch noch eine Kapsel für den Stoffwechsel nehmen oder ist das Zuviel? Wenn ja welche? Und zu welcher Tageszeit?
Lg Petra Merkl

Schreibe uns deine Meinung zu diesem Thema ;)


Vollständigen Artikel anzeigen

Antioxidantien, Hautpflege & Co
Antioxidantien, Hautpflege & Co

von Michaela Zaversky Juni 11, 2024

Der Sommer ist endlich da! Raus mit den kurzen Hosen und Sommerkleidern, rein ins Schwimmbad, ab an den Grill. Lauschige Abende mit Freunden und Familie im Gastgarten, am Balkon, im Urlaub. Eine herrliche Zeit… aber: so schön der Sommer auch ist - Sonne und Hitze sind für Ihre Haut, Haare und Ihren Organismus auch eine Herausforderung. Wie kommen Sie schön und strahlend durch den Sommer?

Vollständigen Artikel anzeigen
Die wichtigsten Infos zum Schönheitsmineral Zink
Die wichtigsten Infos zum Schönheitsmineral Zink

von Michaela Zaversky Mai 22, 2024

Juhu – der Mai ist da! Es ist warm geworden, alles blüht. Wir haben die Wintersachen verpackt, die luftige Sommerkleidung rausgeholt, und sind bereit für sonnige Tage und lauschige Abende. Ein freudiges Lächeln dazu ist der beste Schönheitskick! Und was wir Ihnen als Ihre Apotheke dazu noch empfehlen können, ist: Zink! 

Vollständigen Artikel anzeigen
Frische Energie statt Frühjahrsmüdigkeit – so geht’s!
Frische Energie statt Frühjahrsmüdigkeit – so geht’s!

von Michaela Zaversky April 22, 2024

Die Uhren sind umgestellt, die Sonnenstrahlen wärmen, es blüht rundherum, alle haben Energie und wollen raus. Nur Sie nicht? Sie fühlen sich matt und müde und schleppen sich durch den Tag, statt die längeren Tage aktiv willkommen zu heißen? Keine Sorge, Sie sind nicht allein! Die Frühjahrsmüdigkeit ist ein weit verbreitetes Phänomen, das viele Menschen im Frühling erleben. Die gute Nachricht: Es geht vorbei.
Vollständigen Artikel anzeigen

Warenkorb

Nur noch €60,00 für kostenlosen Versand
Dein Warenkorb ist im Moment leer.